Fagernäs, zweigeschossig, 160 m² Wohnfläche

Beim Fagernäs wird ein Kniestock, wie er so oft in älterer traditioneller Bebauung vorkommt, gemischt mit einer ansonsten modernen Formsprache. Die eigenwillige Fensterplatzierung und das herruntergezogene Dach über dem Erker unterstützen den Eindruck der besonderen Architektur. Wegen seiner flexiblen Stellmöglichkeit eignet es sich gut für schmale Grundstücke und biete dennoch genug Platz für die ganze Familie.

Die geräumige Küche im Erdgeschoss besteht aus viel Arbeitsfläche und einem Essbereich, getrennt durch eine Kücheninsel. Das Wohnzimmer bekommt seine Abgeschiedenheit durch den Treppenaufgang in das Obergeschoss. Die Fenster, zum Teil bodentief, sorgen für morgen- und abendliche Sonne in allen Bereichen. Das lichtdurchflutete Obergeschoss beherbergt ein Elternschlafzimmer mit einem wunderschönen französischen Balkon. Das Badezimmer ist durch seine Wand- und Dachfenster hell gestaltet. Die zwei großen Schlafzimmer mit ihren Ankleiden bieten Platz für eine große Familie.

weitere Bilder und Grundrisse mit Möblierungsvorschlag

Hausdetail Eingangstür mit Seitenteil und Vordach

 

 

 

Eingangstür mit Seitenteil und Vordach

 

Die Eingangstür mit verglastem Seitenteil und Vordach stellt die offene und schlichte Variante der Eingangsveranda dar. Die moderne Verglasung des Seitenteils fügt sich gut in die neuen und aktuell im Trend liegenden Haustypen ein. Die Kombination aus Seitenteil und Vordach trifft den Zeitgeist der modernen Schwedenhäuser mit dunkel gestrichener, horizontaler Holzschalung im Außenbereich. Hierbei wird oft auf die spielerischen Details wie Giebelkreuze, Fenstersprossen und Schnörksel, der traditionellen Schwedenhäuser, verzichtet und auf klare zeitlose Linien im Gesamtkonzept gesetzt.

 

      Schwedenhaus GmbH

      Wienerbergstraße 11/12 a

      A-1100 Wien

      info@schwedenhaus-austria.at