Lönneberga, eineinhalbgeschossig, 179 m² Wohnfläche

Lönneberga ist ein Haus für Menschen, die die Vergangenheit lebendig halten wollen. Ein Landhaus aus den Jahren des späten 18. Jahrhunderts. Die aufwendigen, schönen Holzarbeiten prägen den Charakter des Hauses in besonderer Weise. Die Details der Profilholzfassade mit Deckelschalung, der erhöhte Kniestock, die für diese Zeit typischen Sprossenfenster und ihren Einfassungen, sind Zeitzeugen dieser Epoche. Lonneberga ist ein Klassiker mit Satteldach und großer Gaube.

Im Erdgeschoss dominiert das Wohnzimmer oder der Saal, so wie dieser Raum früher genannt wurde. Hier gibt es ein zusätzliches Zimmer, das als Bibliothek oder Arbeitsraum genutzt werden kann, eine große Küche und einen Hauswirtschaftsraum mit Nebeneingang. Das Obergeschoss begeistert als Raumgigant mit vier Schlafzimmern, zwei begehbaren Kleiderschränken und einem geräumigen Badezimmer mit Fenster. Der Gemeinschaftsraum mit Dachgaube und Zugang zum Balkon ist ein beliebter Treffpunkt der ganzen Familie.

weitere Bilder und Grundrisse mit Möblierungsvorschlag

Hausdetail Wintergarten

 

 

 

Wintergarten

 

Ein Wintergarten ist eine ideale Möglichkeit, den eigenen Wohnraum großzügig auszubauen, zum Beispiel für einen gesonderten Essbereich. Die Verglasung ermöglicht dieses unnachahmliche Gefühl, draußen und doch geschützt zu sitzen. Auch hier sind wie bei allen Fenster zahlreiche Möglichkeiten der Sprossenaufteilung gegeben. Mit den hier zum Einsatz gekommenen dia-gonalen Fensterkreuzen hebt sich der Winter-garten vom Rest des Gebäudes ab und stellt sich als Besonderheit heraus, jedoch ohne sich aus dem Gesamtkonzept des Hauses zu entziehen.

 

      Schwedenhaus GmbH

      Wienerbergstraße 11/12 a

      A-1100 Wien

      info@schwedenhaus-austria.at